4 Artikel

E-Bike



Der E-Bike Akku ist zusammen mit dem Motor das wichtigste Teil am E-Bike und am Pedelec. Umso wichtiger ist daher das richtige E-Bike Zubehör: Akkus und Taschen, um den Akku sicher aufzubewahren, zu transportieren oder am Bike anzubringen. Genau dafür finden Sie in dieser Kategorie sichere Akku-Taschen und Akku-Schutzhüllen. Und wer einen Nachrüst-Akku oder Ersatz-Akku sucht, ist hier ebenfalls an der richtigen Stelle. In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl verschiedener Akkus, sicherer Taschen für Ihre E-Bike Akkus und mehr.

Erfahren Sie, worauf Sie bei E-Bike Akkus achten müssen und warum man E-Bike Akkus in speziellen Akku-Taschen transportieren sollte.


Filtern / Sortieren

Accurat Bike Frame Protection I Rahmenschutz für E-Bike Akkus I Schutzhülle mit 54cm & schwarzer Naht
Auf Lager

Rahmenschutzhülle aus Neopren für E-Bikes mit im Rahmen integriertem Akku. Durch extra starken Klettverschluss einfach zu befestigen

17,04 €

Accurat Bike Battery Bag feuerhemmende E-Bike Akku-Tasche (schwarz)
Auf Lager

Tasche zur sichereren Aufbewahrung von Lithium-Ionen Akkus fürs E-Bike

27,13 €

Accurat Bike Battery Bag feuerhemmende E-Bike Akku-Tasche (silbern)
Auf Lager

Tasche zur sichereren Aufbewahrung von Lithium-Ionen Akkus fürs E-Bike

27,13 €

Accurat Bike Frame Protection I Rahmenschutz für E-Bike Akkus I Schutzhülle mit 54cm & weißer Naht
Auf Lager

Rahmenschutzhülle aus Neopren für E-Bikes mit im Rahmen integriertem Akku. Durch extra starken Klettverschluss einfach zu befestigen

17,04 €

Alle Preise inkl. gesetzlicher USt.

Akkus als Ersatz und zum Nachrüsten für Ihr Rad

Wir führen Akkus für gängige Nachrüstmotoren zur Befestigung am Unterrohr oder Rahmen, als Nachrüstakkus zur Montage am Gepäckträger oder für individuelle Fahrradmodelle wie MiFa, Prophete oder Rex. Außerdem finden Sie bei uns Wechsel-Akkus für verschiedene Antriebssysteme weit verbreiteter Marken wie Bosch und als Ersatz für Marken Akkus von Yamaha oder Panasonic. Ist Ihr >Akku defekt? Bei uns können Sie für viele Antriebssysteme und Fahrradmodelle E-Bike Akkus kaufen und Ihrem E-Bike oder Pedelec somit neues Leben einhauchen.

Wussten Sie, dass die Lagerung und wie Sie den Akku Ihres E-Bikes laden direkte Auswirkung auf die Lebensdauer und Akku-Kapazität hat? In unserem Ratgeber erfahren Sie noch mehr rund um das Thema E-Bike Akku.

Was ist der Unterschied zwischen E-Bike und Pedelec?

Der Unterschied zwischen E-Bike und Pedelec liegt in der Art und Weise, wie der Motor beim Fahren unterstützt.

Ein Pedelec (kurz für "Pedal Electric Cycle") ist ein Fahrrad mit elektrischer Tretunterstützung. Der Elektromotor unterstützt den Fahrer nur beim Treten und wird nur aktiviert, wenn der Fahrer in die Pedale tritt. Die Unterstützung endet, sobald der Fahrer aufhört zu treten oder eine maximale Geschwindigkeit erreicht hat. Pedelecs sind in der Regel auf 25 km/h begrenzt und gelten in vielen Ländern als Fahrräder.

Ein E-Bike (kurz für "Electric Bike") hingegen kann auch ohne Treten angetrieben werden. Es gibt Modelle mit einem Drehgriff, mit dem der Motor aktiviert werden kann, ohne dass man in die Pedale treten muss. Diese Art von E-Bikes können in einigen Ländern als Mofa oder Kleinkraftrad eingestuft werden und sind daher mit anderen rechtlichen Vorschriften verbunden als Pedelecs.

Insgesamt kann man sagen, dass Pedelecs als Fahrräder mit elektrischer Tretunterstützung angesehen werden können, während E-Bikes eher als motorisierte Fahrräder betrachtet werden können.

In Deutschland hat sich jedoch der Begriff E-Bike durchgesetzt und in der Regel werden fast alle Pedelecs fälschlicherweise als E-Bike bezeichnet. Strenggenommen handelt es sich bei den meisten E-Bike um Pedelecs. Um Verwirrung zu vermeiden, sprechen wir bei autobatterienbilliger.de auch durchgängig von E-Bikes.

Das wichtigste Zubehör fürs E-Bike: Darauf müssen Sie beim Kauf eines E-Bike Akkus achten:

Zunächst ist der große Unterschied, ob Sie einen Nachrüst-Akku suchen, um ein normales Fahrrad in ein E-Bike bzw. Pedelec zu verwandeln oder einen Ersatz-Akku für Ihr Elektro-Bike suchen. Bei einem Nachrüst-Akku ist es wichtig, dass dieser kompatibel mit dem E-Motor ist. Dazu finden Sie Informationen in der Beschreibung Ihres E-Motors und in den Produktinformationen unserer Akkus. Außerdem muss er an Ihr Fahrrad passen, das heißt es muss zum Beispiel das Sattelrohr oder der Rahmen zur Befestigung geeignet sein.

Sind Sie auf der Suche nach einem Ersatz-Akku? Dann muss dieser zwingend zum verbauten Antriebssystem passen und den richtigen Anschluss aufweisen.

Allgemein sind bei der Wahl des Akkus für ein Elektrofahrrad folgende Faktoren entscheidend:

  • Spannung: Die richtige Spannungsauswahl ist Voraussetzung zur Kompatibilität mit den jeweiligen Antriebssystemen (gängige E-Bike Spannungen sind 24V/36V/48V).
  • Kapazität: Die Kapazität des Akkus ist ein wichtiger Faktor, da sie die Reichweite des E-Bikes bestimmt. Eine höhere Kapazität bedeutet eine längere Reichweite, aber auch einen höheren Preis und ein höheres Gewicht. Die Kapazität wird in der Regel in Ah angegeben.
  • Kompatibilität: Nicht alle Akkus sind mit allen E-Bikes kompatibel. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass der Akku für das spezifische E-Bike-Modell geeignet ist.
  • Die Größe, Form und Spannung des Akkus sind wichtig, um sicherzustellen, dass er am E-Bike befestigt werden kann.
  • Ladezeit: Die Ladezeit ist ein wichtiger Faktor, insbesondere wenn man plant, längere Touren zu unternehmen. Einige Akkus benötigen mehrere Stunden zum vollständigen Aufladen, während andere innerhalb einer Stunde vollständig aufgeladen werden können.

Welche Vorteile hat ein Wechsel- oder Ersatz-Akku am E-Bike?

Es gibt einige Vorteile eines Wechsel- oder Ersatz-Akkus für E-Bikes:

  • Erweiterter Fahrspaß: Mit einem zusätzlichen zweiten Akku können Sie längere Strecken zurücklegen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, ob der Akku leer wird. Sie können beispielsweise eine längere Tour machen oder eine größere Distanz pendeln, ohne sich Sorgen machen zu müssen, ob der Akku ausreicht.
  • Bequeme und einfache Nutzung: Wenn Sie einen zusätzlichen Akku haben, können Sie den leeren Akku einfach durch den vollständig aufgeladenen Akku ersetzen, ohne das E-Bike aufladen zu müssen. Dies spart Zeit und stellt sicher, dass Sie Ihr E-Bike jederzeit nutzen können. Besonders bei langen Pendel-Strecken sinnvoll.
  • Längere Lebensdauer des E-Bikes: Wenn der Akku ausfällt, müssen Sie normalerweise das gesamte E-Bike reparieren oder ersetzen. Wenn Sie jedoch einen Ersatz-Akku haben, können Sie den Akku einfach austauschen und das E-Bike weiterhin nutzen.
  • >Umweltfreundlichkeit: Wenn Sie einen Wechsel- oder Ersatz-Akku für Ihr E-Bike verwenden, können Sie auch umweltfreundlicher fahren. Durch die Möglichkeit, längere Strecken zurückzulegen, können Sie möglicherweise weniger mit dem Auto und mehr mit dem Rad fahren und damit die Umwelt schonen.

Insgesamt können Wechsel- oder Ersatz-Akkus die Nutzung eines E-Bikes bequemer, flexibler und umweltfreundlicher gestalten. Sie wissen, welcher Akku bei Ihrem Elektrofahrrad verbaut ist? Dann können Sie über unsere Suchfunktion nach Herstellern, Maßen, Kapazität und Spannung filtern und so den passenden Akku finden.

Wo wird der Akku am E-Bike befestigt?

Die Art und Weise, wie der Akku am E-Bike befestigt wird, hängt vom E-Bike-Modell und der Art des Rahmens ab. Es gibt drei gängige Befestigungsmethoden für E-Bike-Akkus:

  1. Rahmenmontage: Einige E-Bike-Modelle haben spezielle Akkuhalterungen am Rahmen, die den Akku sicher und fest halten. Die meisten Rahmenmontagen sind für die Unterrohrmontage konzipiert, wobei der Akku in der Regel mit einem Schlüssel gesichert wird.
  2. Gepäckträgermontage: Viele E-Bike-Modelle haben einen speziellen Gepäckträger, der für die Aufnahme des Akkus konzipiert ist. Diese Art der Befestigung ist besonders praktisch, da der Akku einfach auf den Gepäckträger gesteckt werden kann. Eine weitere Variante ist ein spezieller Gepäckträger, der in der Lage ist, den Akku in eine Schiene aufzunehmen und zu sichern. Für Nachrüst-System bieten wir spezielle E-Bike Gepäckträger an.
  3. Sattelrohrmontage: Einige E-Bike-Modelle haben spezielle Halterungen am Sattelrohr, die den Akku sicher befestigen. Diese Art der Befestigung ist besonders platzsparend und ermöglicht es dem Fahrer, den Akku leicht zu entfernen, wenn er geladen werden muss.

Bitte beachten: Nicht alle E-Bike-Akkus sind mit allen Befestigungsmethoden kompatibel. Bevor Sie einen E-Bike-Akku kaufen, sollten Sie sicherstellen, dass er mit der Befestigungsmethode Ihres E-Bikes kompatibel ist.

So transportieren Sie Ihren E-Bike Akku sicher oder lagern ihn im Winter ein

Um einen E-Bike Akku sicher zu transportieren, sollten Sie ein paar Dinge beachten: Schützen Sie den Akku vor Beschädigungen: Verwenden Sie eine gepolsterte Tasche oder eine Hülle, um den Akku vor Stößen oder Vibrationen während des Transports zu schützen. Am besten sind spezielle Akku-Taschen, da diese zudem auch noch wasserdicht und temperaturbeständig sind. Wird der Akku länger nicht benutzt sollten, sie ihn nicht zu voll und nicht komplett leer geladen aufbewahren und ihn gelegentlich prüfen. Vermeiden Sie extreme Temperaturen: Vermeiden Sie es, den Akku in sehr heißen Räumen oder in direktem Sonnenlicht aufzubewahren. Vor allem Fahrzeuge können sich im Sommer stark aufheizen. Lagern oder transportieren Sie den Akku bei Raumtemperatur. Wer also das eigene E-Bike öfter transportiert, sollte in das richtige E-Bike Zubehör investieren und den oder die Akkus in einer Akku-Tasche transportieren, schließlich sind die Akkus oft eines der teuersten Komponenten am E-Bike oder Pedelec.

Warum sollte man beim E-Bike Zubehör auf Qualität achten?

Es gibt mehrere Gründe, warum es sinnvoll ist, auf gutes E-Bike Zubehör zu achten:

  • Sicherheit: Gutes Elektro-Bike Zubehör kann dazu beitragen, dass Sie sicherer auf Ihrem E-Bike unterwegs sind. Beispielsweise können hochwertige Bremsen, eine gute Beleuchtung oder ein guter Fahrradhelm Verletzungen bei einem Unfall vermeiden oder minimieren.
  • Komfort: Das richtige Zubehör kann dazu beitragen, dass Sie auf Ihrem E-Bike bequemer und komfortabler fahren. Beispielsweise können gepolsterte Fahrradsättel, ergonomische Griffe oder gefederte Sattelstützen dazu beitragen, dass Sie auf längeren Fahrten bequemer sitzen.
  • Funktionalität: Gutes Zubehör kann auch die Funktionalität Ihres E-Bikes verbessern. Beispielsweise können Fahrradtaschen, Fahrradständer oder Gepäckträger dazu beitragen, dass Sie mehr Gepäck als mit einem Rucksack transportieren können oder Ihr E-Bike bequemer parken können.
  • Langlebigkeit: Gutes Zubehör kann dazu beitragen, dass Ihr E-Bike länger hält. Wenn Sie beispielsweise hochwertige Bremsen oder Schutzbleche verwenden, können diese dazu beitragen, dass Ihr E-Bike vor Beschädigungen geschützt wird und somit länger hält. Auch eine Akku-Tasche hilft, den E-Bike Akku länger am Leben zu halten.
  • Wertsteigerung: Wenn Sie Ihr E-Bike irgendwann einmal verkaufen möchten, kann hochwertiges Zubehör dazu beitragen, dass der Wiederverkaufswert höher ist.

Insgesamt ist es also sinnvoll, auf hochwertiges E-Bike Zubehör zu achten, um sicherer, bequemer und funktionaler unterwegs zu sein und die Langlebigkeit und den Wiederverkaufswert Ihres E-Bikes zu erhöhen.

Computerbild Top-Shop 2021